Herzlich Willkommen

 

bei Gemeinsam für Freiburg und Region.

 

 



Macht Gott zum Tagesgespräch

Ein Manifest der Liebe

 

Jetzt ist die Zeit, Herzen und Türen zu öffnen

und einzuladen zum Tisch des Herrn.

Nutzt entschlossen jede Möglichkeit

und seid barmherzige Zeitgenossen,

zu tun Gutes und Hilfreiches.

zu erzählen von seinen Wundertaten.

Sprecht die Sprache Gottes,

sprecht die Sprache der Liebe.

Seid Wegweiser nach Golgatha,

wo Jesus am Kreuz starb,

zur Vergebung der Schuld,

zur Versöhnung Gott und Mensch.

 

Aufgehört mit allem unnützen Gerede,

Welt braucht ein klares Wort.

Fort mit aller menschlichen Weisheit.

Die Not ist groß,

doch größer die Hoffnung.

Fort mit allem Leben aus zweiter Hand,

taufrische Erfahrungen gemacht.

Neuen göttlichen Atem brauchen wir,

Kraft aus der Höhe.

Schluss mit dem zuckersüßen Lächeln,

Salz sollt ihr sein und herzhaft lachen können,

Karteileichen, heraus aus den Karteien.

Exklusivchristen werdet inklusive Christen:

freundlich, fürsorglich, fröhlich.

 

Legt ab vor dem Kreuz

was euch bewegt und quält,

was euch hemmt und uns trennt,

eure geistliche Müdigkeit und Bedenken,

eure Sorgen um das Morgen,

eure Enttäuschungen und Kränkungen,

euer Versagen und eure Not,

eure Gebrochenheit und Gebundenheiten,

euern Schmerz und eure Trauer,

eure Ängste und Schwächen.

Richtet euch auf an dem Kreuz.

Richtet das Kreuz unter euch auf,

leuchtendes Zeichen der Hoffnung.

 

Euer ist das Land, darauf ihr den Fuß setzt.

Denkt an Jericho,

nehmt die Stadt betend ein.

Bewegt euch zu Jesus,

er selbst bewegt sich uns entgegen.

Eine sterbende Welt braucht den lebendigen Gott.

Wartet nicht auf bessere Zeiten,

die nicht kommen,

Geht heute hinaus:

Macht Gott zum Tagesgespräch.

 

© Peter Behncke

 

 

 

TAGESLOSUNG

Sonntag, 27. September 2020

Der HERR lässt sein Heil verkündigen; vor den Völkern macht er seine Gerechtigkeit offenbar.
Psalm 98,2
Als Barnabas und Paulus in Antiochia angekommen waren und die Gemeinde versammelt hatten, berichteten sie, was Gott alles durch sie getan und dass er allen Völkern die Tür zum Glauben aufgetan habe.
Apostelgeschichte 14,27
Anmerkung

Die Losungen sind ein Weg, Gottes Wort in unseren Alltag kommen zu lassen.

Sie können ein erster Schritt sein, die Bibel in ihrer ganzen Breite und Tiefe kennen zu lernen.

Herausgegeben werden die Losungen seit 1731 Jahr für Jahr von der Evangelischen Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine. 

www.ebu.de